Navigation

Über uns

Herzlich willkommen bei der Diakonie im Braunschweiger Land.

Als gemeinnützige Gesellschaft beraten, begleiten und unterstützen wir Menschen aus dem Gebiet der Ev. luth. Landeskirche in Braunschweig. Kinder, Jugendliche, Familien, Alleinstehende mit Kindern, Senioren, Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte können in unseren 7 Beratungsstellen und 6 Stadtteiltreffs gefördert werden. Dafür setzen sich täglich über 80 fachlich ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagiert ein. 

Als Diakonie im Braunschweiger Land sind wir in besonderer Weise den Grundsätzen der Evangelischen Kirche und dem Prinzip der christlichen Nächstenliebe verpflichtet.

Es ist unser Anspruch jeden Menschen in seinen individuellen Nöten anzunehmen und ihm ganzheitlich zu helfen. Unsere „geborenen“ Partner für diese Arbeit sind die Landeskirche, die Propsteien und die Kirchengemeinden. In dieser Zusammenarbeit schätzen wir vor allem das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen, die sich in gelingende Beziehungsarbeit einbringen und vielfältige Dienste aufrechterhalten. In unseren Stadtteiltreffs arbeiten wir mit einer bunten Vielfalt zivilgesellschaftlicher Akteure intensiv zusammen.

Die Diakonie-Stiftung im Braunschweiger Land und die Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig fördern unsere regionale diakonische Arbeit ideell und finanziell.  Außerdem sind wir in weiteren wichtigen Arbeitsfeldern durch die Förderung aus kommunalen Mitteln sowie Landes- und Bundesmitteln tätig.

Wir sind Mitglied im Diakonischen Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V. und vertreten auf der regionalen Ebene die Interessen des Spitzenverbandes der Freien Wohlfahrtspflege durch unsere Mitarbeit in den lokalen Arbeitsgemeinschaften.

Download Heft Flüchtlingshilfe

Ich bin ein Fremder gewesen ...
Heft zur Flüchtlingshilfe

Das Heft gibt Hinweise, wie konkrete Unterstützung von Flüchtlingen aussehen und eine Kultur des Willkommens gestaltet werden kann. Außerdem werden Beispiele mit denen gute Erfahrungen gemacht wurden, vorgestellt.

Von Braunschweig bis Bad Harzburg, von Helmstedt bis Bad Gandersheim werden auf 28 Seiten Projekte, Initativen und Aktionen beschrieben, die sich um die Unterstützung von Flüchtlingen kümmern. Ein achtseitiger Adressenteil hilft die Ansprechpartner in der Nähe zu finden.

Das Heft seht als Download bereit.

Bericht in gedruckter Form
Gern senden wir Ihnen das Heft in gedruckter Form zu.
Anruf oder E-Mail genügt.

Marion Reese
Telefon: 05 31 / 8 89 20 40
E-Mail: m.reese@diakonie-braunschweig.de

Arbeitsbericht 2014

„Nah bei den Menschen" so lautet das Motto vom Arbeitsbericht der Diakonie im Braunschweiger Land. Auf 24 Seiten werden Grundsätze und Impulse aus der Arbeit sowie die vielfältigen Angebote vorgestellt. Im Mittelteil befindet sich ein ausführlicher Adressteil der sieben Kreis- und Außenstellen.

Aus dem Inhalt:

  • Vorwort der Vorstände
  • Grußwort der Landeskirche
  • Information zum Spitzenverband
  • Die Schulden wachsen mir über den Kopf
  • Stadtteilarbeit – soziale Arbeit im Stadtteil und mitten im Leben
  • Schulsozialarbeit in Braunschweiger Schulen
  • Adressen und Öffnungszeiten der Kreis- und Außenstellen
  • Sozialberatung als soziale Dienstleistung der Diakonie
  • Herausforderungen in der aktuellen Flüchtlingssozialarbeit

Bericht Download

Bericht in gedruckter Form
Gern senden wir Ihnen den Bericht in gedruckter Form zu.
Anruf oder E-Mail genügt.

Marion Reese
Telefon: 05 31 / 8 89 20 40
E-Mail: m.reese@diakonie-braunschweig.de