Navigation
Hilfe und Selbsthilfe
Hilfe und Selbsthilfe

Sozialberatung

Sozialberatung

Für Menschen in einer schwierigen und belastenden Lebenssituation bietet die
Diakonie im Braunschweiger Land eine kostenfreie Sozialberatung an.

Wir helfen Ihnen weiter bei

  • sozialen Problemen
  • familiären Belastungen
  • wirtschaftlichen Problemen
  • gesundheitlichen und psychosozialen Beeinträchtigungen

Wir beraten Sie zu folgenden Themen

  • „Hartz IV“
  • Sozialhilfe
  • Wohngeld
  • Problemen mit Ämtern
  • „Bundesstiftung Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“

Beratungsgespräch und Unterstützung
Im Gespräch können Sie über Ihre persönliche Situation berichten. Gemeinsam werden Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet. Sie werden u.a. über Ihre gesetzlichen Ansprüche informiert. Wir beraten Sie zum Beispiel über „Hartz IV“, Sozialhilfe und Wohngeld. Bei sozialrechtlichen Problemen unterstützen wir Sie gern im Kontakt mit Ämtern.

Es gibt viele Lösungen: Wir erarbeiten mit Ihnen Möglichkeiten, die Ihnen weiterhelfen.

Weitere Maßnahmen
Im Rahmen der Sozialberatung können Sie Anträge an die „Bundesstiftung Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“ stellen. Wir helfen Ihnen bei diesen Anträgen gern weiter! Bei Bedarf schlagen wir Ihnen spezialisierte Beratungsangebote vor und vermitteln Sie auf Wunsch weiter.

Wir stehen Ihnen in einer schwierigen Lebenssituation zur Seite.

Qualitätsmerkmale der Beratung

Qualitätsmerkmale der Beratung

Die Mitarbeiterinnen der Sozialberatung sind spezialisiert auf soziale Probleme. Sie verfügen über eine fachspezifische Ausbildung und mehrjährige Erfahrung in der Beratungsarbeit. Durch die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen sind die Kenntnisse der Mitarbeiterinnen stets auf dem aktuellen Stand. Die Beratung erfolgt individuell, vertraulich und kostenfrei.

Kreisstellen mit Sozialberatung