Navigation

Gute Geburt! In Braunschweig eine Glücksache?

Einladung zur Podiumsdiskussion
am 09.05.2019, 18 - 20 Uhr
Kulturpunkt West, Ludwig-Winter-Straße 4, 38120 Braunschweig

In den Schwangerenberatungsstellen wurde in den letzten Jahren die unzureichende Versorgung rund um Schwangerschaft und Geburt in Braunschweig immer häufiger in den Beratungssgesprächen thematisiert. Sowohl die ausreichende Hebammen- und Gynäkologinnenversorgung als auch die Versorgung in den Kliniken ist zunehmend nicht mehr gewährleistet. So ist das Nationale Gesundheitsziel „Gesundheit rund um Schwangerschaft und Geburt“ nicht zu erreichen. Auch nach der internationalen Frauenrechtskonvention (CEDAW) Artikel 12 hat der Staat für eine angemessene Versorgung vor, während und nach der Geburt zu sorgen.

Was muss getan werden, um diese desolate Situation in Braunschweig zu verbessern?

Diese Frage wollen wir mit folgenden Gästen auf dem Podium erörtern:
Dr. Carola Reimann, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Dr. Christine Arbogast, Dezernentin für Soziales, Schule, Gesundheit und Jugend
Veronika Bujny, Vorsitzende des Niedersächsischen Hebammenverbandes
Ulrich Heller, Pflegedirektor des Städtischen Klinikums Braunschweig
Dr. Thorsten Kleinschmidt, Sprecher des Bezirksausschusses Braunschweig der Kassenärztlichen Vereinigung

Moderiert wird die Diskussion von Marion Lenz, kommunale Gleichstellungsbeauftragte, Stadt Braunschweig